Montag, 22. Dezember 2014

SINNblick2014 im Dezember


Tja, das war dann die Aktion SINNblick2014 - bis auf einmal habe ich jeden Monat mitgemacht.

Die Fotos für diesen Monat sind gestern, am Sonntag, zur späten Mittagszeit entstanden.



Gesehen: Pohlsee. Der Wasserstand ist wegen des Schietwetters der letzten Tage sehr hoch, sogar der Steg ist bereits an einer Ecke überschwemmt. Bewölkt, recht starker Wind.

Gehört: Das Plätschern der Wellen, Rauschen des Windes in den Bäumen, am anderen Seeufer bellt ein Hund.

Gerochen: Superfrische Luft!

Gedacht: Es wird schon wieder ganz schön ungemütlich. Gut, dass wir unsere heutige Runde um den See bereits trocken hinter uns haben.

Donnerstag, 18. Dezember 2014

So langsam wird's spannend.


Ob die Decke noch bis zum Jahresende fertig wird?


Freitag, 12. Dezember 2014

So ein lieber kleiner Kerl!


Draußen tobt der Sturm ums Haus, und Katerchen pooft friedlich vor sich hin, während ich mich zu Strickprojekten für 2015 inspirieren lasse - nachdem ich hoffentlich ganz diszipliniert zuerst die "diagonale Decke" fertiggestellt haben werde.



Donnerstag, 4. Dezember 2014

Getrödelt, Gefunden, Gefreut! (November)


Mein heutiges Fundstück ist wieder aus Dänemark, dieses Mal aber aus unserer Lieblingsstadt Tønder. Als wir in den 90ern in Nordfriesland wohnten, konnten wir "mal eben" über die Grenze fahren und dort bummeln und Kaffee trinken. Jetzt dauert die einfache Fahrt immerhin 1 1/2 Stunden, aber es zieht uns doch mehrmals im Jahr dorthin, und mindestens ein Besuch in der Adventszeit ist unerlässlich.

Den Antik & Genbrug hatten wir jedoch noch nie besucht. Letzte Woche waren wir aber vor dem Besuch der Fußgängerzone noch in einem Supermarkt, um Rogen zu kaufen, parkten daher auf einem anderen Parkplatz, und da stach mir das Firmenschild ins Auge. Die Verkaufsfläche ist riesig, und hinter jedem Raum des alten Gebäudes tut sich noch wieder ein neuer auf. Dass ich lediglich ein Teil kaufte, lag jedenfalls nicht am mangelnden Angebot. Von nun an wird jeder Tønder-Besuch auch mit einem Besuch beim Antik & Genbrug verknüpft sein.

Dieses Mal nahm ich nur diese apricotfarbene Glasschüssel mit:







Sie hat einen Durchmesser von ca. 18 cm und erinnert mich irgendwie an meine Kindheit.

Und jetzt gehe ich nachsehen, was sonst noch so bei Getrödelt, Gefunden, Gefreut! erbeutet wurde.

Sonntag, 30. November 2014

Seenebel ...


... kannte ich eigentlich bisher nur vom Meer. Dass es sich aber auch am Pohlsee innerhalb von 20 Minuten dermaßen zuziehen kann, war wirklich beeindruckend.































Mit den Fotos vom letzten Freitag mache ich noch schnell bei SINNblick2014 mit.

Gesehen: Pohlsee am späten Nachmittag - zuerst noch sonnig, dann begann das Wasser regelrecht zu "dampfen", und dichter Nebel zog auf.
Gehört: Außer vereinzeltem Enten- und Blässhuhngeschnatter war es so ruhig, dass man die Blätter von den Bäumen fallen und auf der Wasseroberfläche auftreffen hörte.
Gerochen: Kühle, klare Luft (1,5°C), "Wassergeruch".
Gedacht: Ist das heute wieder toll hier!

Das Konzert am letzten Samstag war übrigens super. Obwohl wir die Parkplatzsituation in Hamburg leider etwas falsch eingeschätzt und deshalb die gesamte Vorgruppe und sogar noch 5 Minuten der Mighty Oaks verpasst hatten, war es eindeutig das beste Konzert, das ich jemals besucht habe.


Samstag, 22. November 2014

Vorfreude

Seit einem halben Jahr hängen die Karten schon an der Pinwand...



Dienstag, 18. November 2014

Die Hälfte ...


... meiner zweiten diagonalen Decke ist geschafft - dieses Mal in eher "warmen" Farben. Angestrebte Maße sind wieder ca. 1,10 x 1,60 m.

Die wollweißen Streifen sind noch eine Regia 8-fach, vor Jahren als Restbestand in einem kleinen Wollgeschäft hier in der Nähe erbeutet. Diese lasse ich in Intervallen immer wieder auftauchen, damit die Decke nicht ganz so "wild" wirkt. Alle anderen Streifen sind aus 4-facher Sockenwolle, doppelfädig verstrickt.

Nachtrag: Dieses Mal habe ich bis auf 351 Maschen zugenommen. So passt das Strickstück einigermaßen bequem auf eine 120 cm lange Rundstricknadel. Das Ravelry-Projekt dazu: "Next One" - ein gescheiter Name für die Decke fiel mir noch nicht ein.






Der Katzengreis wie immer als Beobachter dabei, von erhabener Stelle aus.