Sonntag, 15. November 2009

Schon erschreckend, ...

... wie die Zeit mit zunehmendem Alter immer schneller dahinrast - ich kann kaum glauben, dass wir gestern schon wieder auf dem ersten Adventsmarkt des Jahres waren.

Der fand hier statt. Viele tolle Aussteller waren wieder dabei, unter anderem diese nette Frau, und nachdem man alles gebührend bewundert und ein bisschen was erbeutet hatte, konnte man wie immer gemütlich auf den Sofas am Bullerjan abhängen und die allererste weihnachtliche Atmosphäre des Jahres auf sich wirken lassen.

Photobucket

Kommentare:

  1. Guten abend,
    vielen Dank für den lieben Kommentar:o))
    Zu Schade, dass du dich nicht *geoutet* hast...
    War ein toller erfolgreicher Markt.
    Herzliche Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  2. ..ich noch mal:o) ich habe dich doch wahr genommen, einmal,- klar im Lädchen.. und dann als ich Fotos von der gemütl. Ecke gemacht habe..da hörte ich dich sagen:..das ist überhaupt eine Idee und hast dann auch fotografiert.., ist das so:o)? L.G.

    AntwortenLöschen
  3. wie schön, zum abschluss des tages doch noch ein gutes bild zu sehen, eines mit wärme und licht :)
    linnea

    AntwortenLöschen
  4. hallo Birgit,

    hast du mich schon vermisst? leider wurde mein blog brombeerchen von meinem sohn ausversehen gelöscht und ich hatte keine chance ihn wieder herzustellen, jetzt nach mehr als acht wochen hab ich´s endlich wieder geschafft einen neuen blog zu eröffnen.
    tja damit hast du recht, erschreckend wie die zeit vergeht, auch ich merke es nun sehr deutlich, versuche zwar intensiver zu leben, aber es geht nicht immer.

    du hast einen sehr schön alten schrank, ich liebe diese art auch wenn ich es moderner bei mir habe, aber ich so ein schrank strahlt unglaublich viel gemütlichkeit und erinnerungen aus, weißt du wo ich so einen schrank gerne hätte? in der küche! irgendwann hoffe ich, auch solch ein stück auf einem antik markt zu finden und ihn dann in eine gemütliche küche mit eckbank und kamin zu integrieren.

    Ganz liebe Grüße
    auch von birgit

    AntwortenLöschen