Mittwoch, 25. Juli 2012

Es gibt ja so Orte, ...

... an die es einen irgendwie immer wieder zieht.

So ein Ort ist für mich die Trojborg Ruin bei Hjerpsted (DK). Und gestern musste es mal wieder ein Abstecher dorthin sein.

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Anschließend waren wir noch am Strand von Hjerpsted - ein superschöner Tag, wie Kurzurlaub!

Kommentare:

  1. Trøjborg ist immer schön im Sonnenschein, aber auch im Winter wenn es dahr geschneid hat.
    Der Strand im Hjerpsted, ist gut wenn man kleine Kinder hat, der Strand ist nicht übergerent, das was nicht zu gut ist, dass man dahr nicht baden kann (Steine und das Wasser ist weit drausen) - dahr ist Rømø besser.
    Habe heute im Radio gehört dass der Stau nach Rømø im Skærbæk gestart hat... deshalb blieb ich als Däne zu hause.

    AntwortenLöschen
  2. Oh das gefällt mir aber sehr gut.
    Das ist ein Ort den ich mir vormerke für den nächsten Urlaub.
    LG Lykka

    AntwortenLöschen
  3. Da würde ich auch liebend gern immer einen Abstecher machen.
    Liebe Grüße, Conni

    AntwortenLöschen
  4. Da würde es mich auch hin ziehen, ist aber leider viel zu weit weg. Unten die Socken sind ja auch wieder eine Augenweide- auch Katzi:-)

    Herzlichst
    Nina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, die Bilder der Ruine sind ja traumhaft und mit der Spiegelung fantastisch! Ein underbarer Tip! Danke :)

    Lieber Gruß von Senna

    AntwortenLöschen