Montag, 30. Dezember 2013

Boxy Nr. 2

Äääääändlich spielten Zeit und Wetter mit, um mal Tragefotos vom 2. Boxy machen zu können.

 photo 0061_zps57f55ef2.jpg

 photo 009_zpse09fb91e.jpg

 photo 0101_zpse87ecb04.jpg

 photo 008_zps0e6dbb38.jpg

 photo 0011_zps56f29fa5.jpg

 photo 0022_zps48b1f963.jpg

 photo 003_zpsf5a8fced.jpg

 photo 0051_zps70c296c2.jpg

 photo 012_zps9589177f.jpg

Material: Wollmeise Pure in den Farben Petit Poison dark, Sabrina, Magnolie dark, Grünfink, Lila Ludmilla, Brombeere, Taube, Ooohm, Pinie
Maße: 58 cm lang, 74 cm breit, gestrickt nach Anleitung für Gr. 40/42
Muster: Boxy
Gewicht: 425 g
Benutzte Nadelstärke: 3 mm (2,5 mm für die letzten Reihen des Halsausschnitts)

Ganz strikt habe ich mich auch hier nicht an das Muster gehalten. Die Schultern habe ich wieder glatt rechts gestrickt, den Halsausschnitt 5 R 1 re, 1 li mit Nadelstärke 3 mm, dann 6 R glatt re mit Nadelstärke 2,5 mm. Da ich statt Nadelstärke 3,5 mm lieber 3 mm benutzt habe, wurde der Pullover "nur" 74 cm breit statt 85 cm, deshalb habe ich die Ärmel 5 cm länger gestrickt.

Bei Fragen kontaktiert mich gern per Kommentar, per Mail an jwoldenborstel (ät) hotmail (punkt) com oder über ravelry - dass Anfragen, die Kaufanleitung weiterzugeben, vergeblich sind, versteht sich von selbst.

Der dritte Streifen-Boxy ist bereits auf den Nadeln:

 photo 007_zpse1a813ca.jpg

 photo 0021_zpsfda34614.jpg

Dieses Mal kombiniere ich die Farben Schwarz, Fuchsia, Maus alt, Tutu dark, Brombeere, Magnolie dark, Himbeere, Lila Ludmilla und Taube. Alles wieder Wollmeise Pure. Und da die Projekte bei ravelry Summer Boxy, Fall Boxy und Winter Boxy heißen, wurde dort bereits richtig kombiniert, dass auch schon ein Spring Boxy in Planung ist. 

Dienstag, 24. Dezember 2013

Ich wünsche Euch allen ...


ein wunderschönes Weihnachtsfest!

 photo 002_zpsa97d1f6c.jpg

Dienstag, 17. Dezember 2013

Dienstagabend ...

... bei Wolltrunkens.

 photo 014_zpsc64b2abf.jpg

Freitag, 13. Dezember 2013

Dezember in Brammer


 photo 002_zpsb8f1e41e.jpg

 photo 001_zps0cdff382.jpg

In der nächsten Woche besteht dann auch endlich mal wieder die Chance, dass ich ein fertiges Strickteil vorführen kann - nach monatelanger Liegezeit konnte ich mich nun heute endlich dazu aufraffen, meinem 2. Boxy eine Halsblende zu verpassen, und jetzt schwimmt er gerade in "soak - a scent for celebration". Das lässt doch hoffen. Der 3. Boxy ist übrigens auch schon angefangen.

(Die "Liegezeit" bezieht sich natürlich auf den Pullover, nicht auf mich.)

Mittwoch, 4. Dezember 2013

Braune Kuchen


Natürlich habt Ihr recht - aus den Rollen von vorgestern sind mittlerweile Kekse geworden, und zwar "Braune Kuchen" nach einem Rezept meiner Oma Vester (1904 - 1990).

 photo 002_zps0367532f.jpg

Zutaten:

1 1/2 Pfd. Mehl
1/2 Pfd. Zucker
1/2 Pfd. brauner Sirup
1 Paket Sukade (Zitronat oder Orangeat)
1 Paket gehackte Mandeln
1/4 Pfd. Schweineschmalz
1/4 Pfd. Butter
2 TL Natron
1 Paket Lebkuchengewürz
geriebene Schale einer Bio-Zitrone

(Für die zwei Keksdosen voller Kekse habe ich die doppelte Menge Zutaten genommen.)

Alles in einer großen Schüssel gründlich verkneten und aus dem Teig Rollen von ca. 4 bis 5 cm Durchmesser formen. Diese in Klarsichtfolie wickeln und über Nacht an einem kühlen Ort stehen lassen. Bei 200°C (Ober- und Unterhitze) im Backofen in ca. 15 min. goldbraun backen. Kekse auf einem Rost auskühlen lassen und in Keksdosen füllen. Diese erst verschließen, wenn die Kekse wirklich komplett ausgekühlt sind. So sind sie von Anfang Dezember bis mindestens Mitte Januar haltbar - falls sie nicht schon vorher aufgegessen sind.

Und das war meine Oma Vester:

 photo img004_zps4d6ca402.jpg

Beim Suchen nach dem Foto fiel mir auch noch dieses hier in die Hände - ca. 1972 am Deich bei Büsum aufgenommen.

 photo img005_zpsde80892d.jpg

(Oma Vester, Opa Vester, mein Vater, ich, meine (Groß-)Tante Anne aus Köln)








Montag, 2. Dezember 2013

Jemand 'ne Idee, ...

... was das für ominöse Rollen sind bzw. was daraus wird?

 photo 001_zps1e6a801f.jpg

Die Auflösung gibt's übermorgen.


Dienstag, 19. November 2013

November in Brammer

 photo 001_zps70f0ed40.jpg

Für die vielen lieben Kommentare und Mails zum Tod meines Onkels möchte ich mich ganz doll bei Euch bedanken.

Hier geht momentan alles ein bisschen langsamer. Aber ich genieße diese Phase auch gerade sehr. Mein "Vergifteter-Prinz-Tuch" konnte ich endlich fertigstellen und habe es eben im Garten mal auf die Schnelle abgelichtet.

 photo 005_zps1e2f0e88.jpg

 photo 011_zpsecf580f9.jpg

 photo 013_zpsc8c33b22.jpg

 photo 012_zpsb56b4dd2.jpg

Material: Wollmeise Lace-Garn, Farben "Petit Poison No. 5" und "Pfefferminz Prinz"
Muster: Eigenkreation
Maße: 252 x 103 cm
Gewicht: 319 g
Benutzte Nadelstärke: 3

Eine ausführliche Anleitung werde ich auch zu diesem Tuch nicht verfassen. Ein kurzes "Rezept" gibt es aber wieder:

Die Form ist ein Dreieckstuch - wer lernen möchte, so eins zu stricken, kann dies z.B. anhand der Anleitungen Morlynn oder Ulmus tun.

Streifenmuster:

16 Reihen Pfefferminz Prinz
(2 Reihen Petit Poison, 2 Reihen Pfefferminz Prinz) - 8 x wiederholen
16 Reihen Petit Poison
(2 Reihen Pfefferminz Prinz, 2 Reihen Petit Poison) - 8 x wiederholen

usw, usf...

Rand:

Feather-and-Fan-Muster in Farbe Pfefferminz Prinz. Das Muster kommt z.B. im Misty Garden Scarf vor, ist aber auch in vielen Grundmusterbüchern und -heften  unter dem Namen "Pfauenschweifmuster" oder "Pfauenfedermuster" zu finden. 

abketten

Häkelkante:

1 feste M, 5 Luftm, 1 feste M in die jeweils übernächste abgekettete M.

Bei Fragen versuche ich gerne weiterzuhelfen. 

Dienstag, 29. Oktober 2013

Mein Onkel Egon ...


 photo img003_zps46016736.jpg

... ist heute im Alter von 84 Jahren gestorben. Ich bin sehr traurig.

Donnerstag, 24. Oktober 2013

Der Stempelabdruck ...

... vom Konzert am Montag ist schon verblasst. Schade. Aber die Erinnerung bleibt ja. Support war übrigens Jackson Dyer - auch ganz toll!

Dienstag, 22. Oktober 2013

War das genial ...

... auf dem Mighty Oaks-Konzert gestern Abend in Hamburg! Solltet Ihr noch Karten für eines der weiteren Konzerte bekommen können - kann ich nur empfehlen!

Freitag, 4. Oktober 2013

Eigentlich längst fertig, ...


... aber ich komme ja immer mit dem Fädenvernähen nicht zu Potte.

 photo 006_zpsba04eea5.jpg

 photo 012_zps4d739d7a.jpg

 photo 001_zps1e469fd6.jpg

 photo 005_zps290de617.jpg

Material: Sowo-Reste mit lila und/oder pink
Muster: glatt rechts, Ringel à 6 Runden
Größe: 40
Gewicht: 113 g
Benutzte Nadelstärke: 2,5

Die Sowo-Reste sind u.a.: Drachenwolle, Shibui Knits Sock, Schoppel Admiral dégradé, Wollmeise Sockenwolle 80/20, Frau Wo aus Po Sockentweed, Hippie-Pippi, Jennys Stricklaunen, Schoppel Admiral bedruckt, Mayflower Stroempegarn, ...

 photo 018_zps0fa42d5b.jpg

 photo 020_zps304c0346.jpg

 photo 021_zps59b454ef.jpg

Location: Kluvensieker Schleuse, Kreis RD, Schleswig-Holstein

Mittwoch, 2. Oktober 2013

Leckerschmecker

Vorgestern von 4 Litern Sauerkirsch-Reineclauden-Apfel-Fliederbeersaft Gelee gekocht.

 photo 001_zpsd09465a6.jpg

 photo 004_zps777f5ba7.jpg

 photo 002_zpsb5c1ffc4.jpg

 photo 003_zps5ef0f375.jpg

Sauerkirschen und Äpfel aus dem eigenen Garten, Reineclauden von der Nachbarin geschenkt bekommen, Fliederbeeren im Moor gepflückt. Da schmeckt das Gelee gleich doppelt lecker.

Dienstag, 17. September 2013

Boxy Nr. 2

Das Stricken meines ersten Boxys hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich direkt noch einen zweiten angefangen habe bzw. jetzt bereits Vorder- und Rückenteil sowie den ersten Ärmel fertig habe. (Nur das lästige Fädenvernähen lasse ich mir bis gaaaaanz zuletzt.) Während ich beim ersten Exemplar ausschließlich Wolle aus meinen Beständen verstrickte, habe ich dieses Mal alle Farben gezielt ertauscht oder dazugekauft:

 photo 005_zpsc0fa0f3e.jpg

 photo 001_zpsd4d26a20.jpg

Unteres Foto von links nach rechts: Petit Poison dark, Sabrina, Magnolie dark, Grünfink, Lila Ludmilla, Brombeere, Taube, Ooohm, Pinie - alles Wollmeise "Pure".

Für die Streifen habe ich dasselbe "Rezept" benutzt wie für den ersten Boxy, lediglich jede Farbe durch eine andere ersetzt. War spannend, wie die Streifenfolge sich dann entwickelte. Mir gefällt's:

 photo 035_zps40e5ce7a.jpg

Das Ravelry-Projekt dazu findet Ihr hier. Auch hier gilt natürlich wieder, dass ich die Kaufanleitung nicht weitergebe. Bei anderen Fragen mailt gern an jwoldenborstel (ät) hotmail.com .

Dienstag, 10. September 2013

Der Himmel ...

... gestern Abend beim Rümlandteich.

 photo 004_zpse0f85db5.jpg

 photo 006_zps8e8671dd.jpg

Sonntag, 8. September 2013

Ahrensee ...

... gestern Abend.

 photo 001_zps629f132c.jpg

Ich danke Euch für die vielen Kommentare zu meinem alten Blog. Wahrscheinlich liegt es tatsächlich daran, dass es ein Gratis-Blog ist/war und schon so lange ruht. Ich werde jetzt mal ein paar Testeinträge posten, um eine Wiederbelebung zu simulieren. Mal seh'n, was passiert.

Freitag, 6. September 2013

Mal 'ne Frage

Könnt Ihr mein altes Blog öffnen?

Bei mir ist es seit Wochen so, dass ich für ca. 1/2 Sekunde die Startseite sehen kann und dann auf "Ilonas Bastelstube" umgeschaltet wird, womit ich nichts zu tun habe. Kann es an irgendeiner Einstellung liegen oder einfach nur daran, dass das Blog seit über vier Jahren ruht?

Eine Anfrage an myblog direkt wurde leider bisher nicht beantwortet.

Hat sonst jemand von den "Spezialisten" 'ne Idee, außer das Blog und/oder die Links dorthin völlig zu löschen?




Dienstag, 3. September 2013

Spätsommer oder Frühherbst?

So sah's heute Vormittag am Westensee aus:

 photo 001_zps715dc87a.jpg

 photo 004_zps766bafef.jpg

Und hier mal ein Song, der mich schon seit Wochen begleitet:




Mittwoch, 28. August 2013

Zu verschenken ...

Sind schon weg. Sind schon weg. Sind schon weg. 


... hätte ich 18 alte Verena-Hefte - von Ausgabe 7/1991 bis 12/1992.

 photo 012_zps2d0f63c1.jpg

Die Hefte sind alt und teilweise wirklich oft durchgeblättert, aber vielleicht hat noch jemand Spaß daran. Lediglich das H*rm*s-Porto für ein "M"-Paket in Höhe von 6,70 Euro hätte ich gern als Überweisung oder wahlweise in Form von Sockenwolle erstattet.

Bei Interesse mailt bitte an jwoldenborstel (ät) hotmail (dot) com - wie immer gilt: "Wer zuerst kommt, ..."

Wir sind ein Nichtraucher-Haushalt mit Kater. Die Hefte haben nicht im Keller oder auf dem Dachboden gelegen.

Sind schon weg. Sind schon weg. Sind schon weg. 

Blick über Nachbarins Gartenzaun


 photo 002_zps09f4ab9b.jpg

 photo 004_zps0c9002ad.jpg

 photo 005_zps8279094a.jpg

 photo 010_zps2053c817.jpg

Das sind unsere. (Haben wir aber vor 2 Jahren von derselben Nachbarin bekommen.)

 photo 011_zps5b2779cb.jpg