Samstag, 19. Januar 2013

Das sind die Süßen, ...

... die die Fellknubbel an den Zäunen hinterlassen.

Ich hätte sie in meiner Naivität als "Galloways" bezeichnet, mein Mann meinte jedoch, es seien "Schottische Hochlandrinder". Vielleicht weiß es jemand von Euch genau?

Photobucket

Photobucket

Location: Kattsheide, Kreis RD, Schleswig-Holstein

Kommentare:

  1. Hm, ich hatte jetzt auch gedacht, das sei dasselbe... Offensichtlich ist es das nicht und dein Mann hat recht:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Galloway-Rind
    http://de.wikipedia.org/wiki/Schottisches_Hochlandrind
    Man lernt doch immer wieder was dazu. :-)
    Liebe Grüße
    azuela

    AntwortenLöschen
  2. Ich denke, Dein Mann hat Recht. Laut Bilder von Google gleichen die sich nämlich bis aufs kleinste Detail.

    Liebe Grüße sendet Inken

    AntwortenLöschen
  3. Bei uns im Nachbarort auf der Weide stehen Schottische Hochlandrinder, da hatten wir extra nochmal den Bauern gefragt. Schau mal in meinem Blog, die Bilder sind zwar nicht so schon groß wie bei Dir, aber Du kannst klicken und dann sind sie ein bißchen größer:))

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. uups, darauf wäre ich nie gekommen,
    bei uns gibt es auch welche, ich fotografierte
    sie im letzten Jahr, wegen ihrem urigen Gesicht,
    ich finde sie einfach süß.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Also mein Kleiner Bruder würde nun sagen, dass es haarige Kühe mit langen Hörnen sind :D

    AntwortenLöschen
  6. Ui die sind schoen! Ja das sind Schottische Hochlandrinder, Galloways sind schwarz und haben eine weisse 'Bauchbinde' und sind auch nicht so langhaarig. Sind aber auch sehr schoen

    AntwortenLöschen
  7. der wichtigste unterschied (ok, der sichtbarste:) ist, dass echte galloways keine hoerner haben. damit kann man sie schon von weitem unterscheiden...
    viele gruesse aus irland (wo man selten hochlandrinder sieht und praktisch nie echte galloways:)
    Bettina

    AntwortenLöschen