Mittwoch, 17. Juli 2013

Die Tücken des Dorflebens

Heute Morgen wurde ich zu unflätiger Zeit durch ein garstiges Gekrächze mit anschließenden Trappelgeräuschen vom Dach her geweckt. Da ich zuerst an einen Marder dachte, öffnete ich die Bodenluke und machte mit einem Besenstiel ordentlich Krach - leider ohne Erfolg. Daraufhin riskierte ich einen Blick über die Jalousien nach draußen und erblickte diesen lustigen Gesellen auf dem Erkerdach.

 photo 001_zps8936b613.jpg

 photo 002_zps8c65de31.jpg

Noch gehe ich davon aus, dass er/sie zur Perlhuhnbande gehört, die sich die Nachbarn schräg gegenüber unlängst zugelegt haben. Allerdings befindet er/sie sich aber auch immer noch auf unserem Grundstück und wurde wohl auch noch nicht groß vermisst. Mal seh'n, was der Tag noch so bringt. Hach, irgendwas is aber auch immer!

 photo 008_zpsb67bb712.jpg

 photo 009_zps7b637721.jpg

 photo 010_zps99a312d4.jpg

 photo 011_zps06d5a83a.jpg

 photo 013_zpsee9236c5.jpg

Paar Entspannungsfotos hab' ich auch noch gemacht:

 photo 003_zps906ca91f.jpg

 photo 004_zps6d392eff.jpg

Rose "Raubritter"

 photo 006_zps6303080f.jpg

Nachtrag 21.07.2013: Das Huhn hat tatsächlich vier Tage lang in unserem Garten gewohnt, nachts im Kellerfenster geschlafen und wurde von uns mit getrocknetem Brot, Apfelschnitzen und Haferflocken gefüttert. Nach einem ausgiebigen Abschiedsständchen heute Morgen um 5.30 verzog es sich dann wieder auf den heimischen Hof. Vielleicht kommt es ja bald mal wieder auf Besuch zu uns.

Kommentare:

  1. Schmunzel! Das kann ich so richtig vorstellen, Du mit dem Besenstiel schimpfend und dann dieser/e lustige Gesell/in.
    Ich dachte das ist eine Pute. (nichtlachen, habkeineahnung)
    LG lykka
    Der Raubritter ist ja so hübsch.1340 ntsBexe

    AntwortenLöschen
  2. 1340 ntsBexe

    war das Sicherheitstext. War wohl die falsche Stelle.
    grmpf!

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja voll der Knüller! So ein schräges Huhn.

    Vielleicht hatte es sich verkracht mit der Family oder ist gar außer Landes verstoßen worden. Oder es ist der Abenteurer in der Hühnermeute.

    War amüsant zu lesen und gucken.

    Alles Liebe, Antje

    AntwortenLöschen