Mittwoch, 9. Juli 2014

Die lesende Minderheit - Buchthema 3. Quartal 2014


Das Buch, das ich zum Motto "Lies ein Buch, dessen Geschichte in Briefform geschrieben ist!" der lesenden Minderheit für das 3. Quartal 2014 lesen werde, ist nun heute auch angekommen. Ich lese Sehen wir uns morgen? von Alice Kuipers.

 photo 006_zpsccaf376b.jpg

Sollte noch jemand mitmachen wollen, hier noch ein paar Ideen für Bücher, die zum Thema passen könnten: Sommer in Lesmona von Marga Berck - eines meiner Lieblingsbücher ever, mindestens schon fünfzehnmal gelesen. Oder wie wäre es mit 
Griffin und Sabine und/oder dem Nachfolger Sabines Album von Nick Bantock - da sind im Buch teilweise richtige Briefumschläge eingeklebt, aus denen man die Briefe herausnehmen und lesen kann. Schöne Illustrationen, habe ich Anfang der 90er geliebt und müsste ich auch mal wieder lesen. Oder Gut gegen Nordwind von Daniel Glattauer. 

 photo 007_zpsa02fce8f.jpg

Übrigens fiel mir gerade auf, dass ich (neben einigen anderen) einen wirklichen Lesezeichen-Tick habe. Nichts mit Zeitungsschnipseln oder Einkaufsbons als Lesezeichen, oder gar die Buchecken umknicken. Ich habe einen ganzen mittelgroßen Holzkasten voller Lesezeichen, und wenn ich mal in einem realen Buchladen bin, wird auch meist ein Lesezeichen mitgekauft und jedesmal möglichst passend zum Buch ausgesucht. Strange? 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen