Mittwoch, 20. August 2014

Land der wilden Tiere


Heute Morgen konnten wir aus dem Badezimmerfenster ein erstaunliches Schauspiel beobachten: Ein Bussard saß auf einem Zaunpfahl an der Au und war von sechs frechen Elstern umzingelt. Sie zupften sogar an seinen Schwanzfedern, worauf er nur scheel guckte und sein Gefieder spreizte.









Leider bekam ich immer höchstens vier Elstern auf einmal aufs Foto. Trotzdem toll, dass es vom Badezimmerfenster aus funktioniert hat. 

In Dänmark machten wir schon mehrmals Urlaub in Djursland, was wohl so in etwa "Land der wilden Tiere" bedeutet. Aber bei uns zu Hause ist irgendwie auch Djursland. 


Kommentare:

  1. Den Bussard allein schon so nah beobachten zu können ist toll.
    Hoffentlich ging es ihm gut. Nicht, dass die Elstern schon etwas ahnten...
    LG, Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es auch immer spannend, den Vögeln bei ihren Revierdiskussionen zuzusehen.
    Deine Bilder sind toll.
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja cool!!
    Sowas hab ich noch nie gehört geschweige denn gesehen!!!
    Du bist ein echter Glückspilz!
    Susanne

    PS: Deine Decke ist ja der Wahnsinn!

    AntwortenLöschen