Montag, 1. September 2014

Getrödelt, Gefunden, Gefreut! (August)


Etwas trödelig fühle ich mich gerade selbst - die Pohlsee-Fotos für den Monat August habe ich irgendwie nicht geschafft, und Getrödelt, Gefunden, Gefreut! ist auch schon wieder dran. Schnell ein paar Fotos gemacht und dabei das beste Licht des Tages auch wieder vertrödelt, daher sind die Fotos nicht so toll geworden.

Ertrödelt habe ich im August nichts, dafür aber ein paar alte Sachen aufgemöbelt. Schon ewig standen zwei dieser Nachttische vom Sperrmüll herum. Meine Großeltern hatten damals genau die gleichen, allerdings noch komplett mit Glasplatte.




Von einem der beiden entfernte ich Beine und Beschläge und verpasste ihm einen pink-magenta Anstrich sowie neue Keramikknäufe von hier

Und dann war da noch ein Bilderrahmen aus dem Nachlass der Schwiegeroma. 



Der wurde in einem Mint-Türkis-Ton angetüncht. 

Und das kam dabei heraus:







Weitere Pastell- und Bonbontöne für unseren Wintergarten - mehr ist bereits in Arbeit. 

Und jetzt ist mir schon wieder so trödelig, dass ich mich unbedingt etwas ausruhen muss. 

Kommentare:

  1. Den hätte ich mir auch aufgearbeitet. Sieht toll aus.
    Liebe Grüße, Conni

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss gestehen, dass ich das kleine Schränkchen vorher vom Stil lieber mochte, aber nichts desto trotz finde ich es wundervoll, dass sie vor dem Sperrmülltod errettet und jetzt wieder benutzt werden! :)

    AntwortenLöschen
  3. Obwohl ich Pink liebe muss ich mich dem beswingenten Fräulein anschließen - vorher entsprach das Schränkchen mehr meinem Geschmack.

    Aber Gott sei Dank sind Geschmäcker verschieden und ich gratuliere dir ganz herzlich zu deinen Fundstücken.

    Liebst, dein Perlchen Noir

    AntwortenLöschen
  4. Guten Abend,
    ich bin ebenfalls absolut ängstlich, wenn es darum geht, Holz überzustreichen und habe es bisher noch nie gewagt. Der Holzrahmen hat definitiv dadurch gewonnen - wahrscheinlich wäre ich gar nicht auf die Idee gekommen, wie leicht er eine neue Ausstrahlung durch Farbe bekommt. Jetzt erinnert er an eine slawische Holzveranda im Zuckerbäcker-Stil, finde ich.
    Viele Grüße, Marie

    AntwortenLöschen
  5. Der Rahmen ist ja traumhaft, ganz meins. Beim Restaurieren und lackieren greife ich eher weniger zu pink, deshalb hätte ich vermutlich eine andere Farbe genommen und die Füsse drangelassen.. nichtsdesto trotz wirklich hübsch abgestimmt auch mit den Keramikknöpfen :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich gehör zwar eigentlich eher zu den Verfechtern des Originalzustands, aber meiner Meinung haben beide Teile gewonnen. Besonders der Rahmen gefällt mir in der Farbe super. Pink hätte ich jetzt vielleicht nicht unbedingt für den Schrank gewählt, aber süß ists schon :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich habs zwar nicht so mit Rosa, aber hübsch ist es natürlich trotzdem. Die Knöpfe gefallen mir auch gut und der Bilderrahmen passt ja perfekt!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  8. wunderhübsch hier bei dir! ich komme hier ganz zufällig vorbei und lasse mal einen lieben gruss aus dem norden da :-), die hummelellli/mandy

    AntwortenLöschen