Sonntag, 26. April 2015

Die beste Anschaffung des Jahres ...


... bisher war definitiv ein Fahrradträger für die Anhängerkupplung. So kann man ein Stück mit dem Auto rausfahren und dann von dort mit den Rädern starten. Gestern fuhren wir eine 20-km-Runde in der Gegend Bokel - Brande-Hörnerkirchen, und heute noch einmal 22 km Olendieksau - Dätgen - Altes Torfwerk Schülper Moor.






Schön verwunschen und gruselig, dieses alte Torfwerk. Hat mich an die Filme Die Vorstadtkrokodile und Das Gold am Krähenberg erinnert.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen