Sonntag, 19. Juni 2016

Achtung, mal wieder nichts für Schlangenphobiker!


Da es heute recht kühl und windig ist, konnten wir uns mal wieder zu Fuß ins Wilde Moor wagen, ohne von Mücken und Bremsen attackiert zu werden.




Auch für meine "Lieblingstiere" war es eigentlich nicht das richtige Wetter, aber eine recht moppelige Kreuzotter erspähte ich dann doch in der Nähe des Wegrands. Sie liegen einfach nie dort, wo man sie vermuten würde.





Kommentare:

  1. Ich wüßte nicht einmal, welche Schlange das ist und würde denken, die hat jemand hier ausgesetzt :-)

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Da schließe ich mich voll Nana an - die Schlange sieht gefährlich aus.
    Jeglichen Kontakt hätte ich vermieden.

    Gut, dass wir hier kein Moor bei uns haben, sondern nur den Rhein;-).

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. wildromantische Bilder vom Moor bei euch - fazinierend. Um die Schlange hätte ich aus Unkenntnis allerdings einen großen Bogen gemacht

    AntwortenLöschen
  4. *grins* Unser wildes Schleswig-Holstein!
    Immer wieder interessant, was so kreucht und fleucht.

    LG
    Wonni

    AntwortenLöschen