Mittwoch, 21. September 2016

Meine Gedanken ...


... sind heute bei Birgits Familie.


Auch wenn ich Birgit nicht persönlich kannte, bin ich sehr traurig, und die Tränen laufen mir nur so herunter.

Es ist doch verwunderlich, wie verbunden man sich auch übers Internet fühlen kann.


Kommentare:

  1. Liebe Birgit,

    genau wo geht es mir auch. Als ich das heute morgen gelesen habe, konnte ich nur noch weinen. Auch ich kannte sie nicht persönlich, wir habe nur ein paar Mal hin und her geschrieben. Aber ich habe immer mit ihr gefühlt, in Freud und Leid Die ganzen letzten Tage ging sie mir nicht aus dem Kopf und dann heute morgen das.

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Oh Gott, ich lese von ihr gerade das erste mal.... wie schlimm. Da hat sie gehofft, noch ei Jahr geschenkt zu bekommen und daraus wurden nicht mal zwei Monate, wenn ich alles richtig gelesen habe. Das tut mir sehr leid alles.

    Nana

    AntwortenLöschen

  3. Ich bin geschockt.
    Gestern habe ich noch in Birgits Blog geschaut, ob sie was geschrieben hat.
    Ich habe immer noch auf das Wunder gehofft. Und dann jetzt... so schnell... das haut mich nun doch um.
    Birgit

    AntwortenLöschen