Donnerstag, 1. Dezember 2016

Zwei längsgestrickte Schals (Werbung)


Für die Firma Trendgarne durfte ich ein Garn meiner Wahl aus dem Shop probestricken. Ziemlich spontan entschied ich mich für Linie 330 von ONline Garne. Die Kombination aus rustikalem Look und Glitzer fand ich recht spannend.

Gleich am nächsten Tag traf die Sendung bei mir zu Hause ein, und sofort wurde das Garn auf Halstauglichkeit geprüft, die ich ihm guten Gewissens zertifizieren kann.


Eigentlich hatte ich etwas Gestreiftes oder Geringeltes im Sinn gehabt. Allerdings hatte ich bei meiner Auswahl nicht beachtet, dass das schwarz-graue Garn mit Silberlurex und das lila Garn mit Goldlurex ausgestattet ist. Das wäre mir dann doch ein bisschen zu wild gewesen, so dass ich kurzerhand zwei baugleiche Schals strickte.

Auf dem Etikett wird Nadelstärke 6 - 7 empfohlen. Da mir ein etwas dichteres Maschenbild besser gefällt, landete ich ziemlich schnell bei Nadelstärke 4,5. Die Maschenprobe mit 21 Maschen im Perlmuster ergab eine Breite von ca. 20 cm, also schlug ich für einen längsgestrickten Schal 201 Maschen an, um die angepeilte Länge von 190 cm zu erreichen.

Das Garn strickt sich sehr schnell, angenehm und spaßig. Wer also vor Weihnachten noch ein Geschenk herstellen will, ist hier auf jeden Fall gut beraten. Mir gefallen die Schals wirklich gut.









Material: Linie 330 ROKKO von ONline Garne, Farbe 009 (lila) und 011 (schwarz-grau)

Muster: Perlmuster, längsgestrickt, 201 M

Maße: ca. 240 x 16 cm incl. Fransen

Benutzte Nadelstärke: 4,5

Mein Ravelry-Projekt dazu: Two Lengthwise Seed Stitch Scarves

Gewicht: pro Schal 236 g

Bezugsquelle: Trendgarne

Und da heute Donnerstag ist und die Schals bei mir bleiben dürfen, zeige ich sie bei RUMS.


1 Kommentar:

  1. Das finde ich sehr hübsch, vor allem auch mit den langen Fransen.

    Nana

    AntwortenLöschen