Sonntag, 31. Juli 2016

Nordsee im Regen


Für heute hatten wir uns vorgenommen, noch einmal in der Nordsee zu schwimmen und dazu die Badestelle "Nordermeldorf" auszuprobieren. Hochwasser war um 11.12 Uhr, also mussten wir einigermaßen zeitig aufstehen und spätestens um 9.40 Uhr hier vom Hof rollen.

Während des Frühstücks setzte bereits Regen ein, der immer stärker wurde. Die Online-Wettervorhersage kündigte jedoch für Meldorf Wetterbesserung ab 9.00 Uhr an, so dass wir einfach losfuhren.

So sah es aus, als wir ankamen:



Während des Schwimmens klarte der Himmel auf, und die Atmosphäre war beinahe unwirklich.



Ein Stündchen konnten wir noch auf dem Deich sitzen, dann nahte die nächste Regenfront.



Dennoch hat sich dieser Kurzausflug gelohnt.



Stand der Schwimm-Challenge heute: 9 verschiedene Gewässer, 16 mal geschwommen, 3 "neue" Badestellen

Samstag, 30. Juli 2016

Schwimm-Challenge - Hälfte geschafft


Heute habe ich mal ganz wagemutig den kleinen Fotoapparat mit ins Wasser des Lustsees genommen.

Ich befürchte dann immer, gerade jetzt zu stolpern oder den Apparat fallen zu lassen - ist aber alles gut gegangen, und ich kann mal eine andere Perspektive zeigen, als immer nur vom Ufer aus über den See zu knipsen.








Stand der Schwimm-Challenge heute also: 8 verschiedene Gewässer, 15 mal geschwommen (Hälfte geschafft!), 2 "neue" Badestellen


Freitag, 29. Juli 2016

Typisch mal wieder


Die ganze Woche war superschönes Wetter, aber ich konnte mich nicht zum Schwimmen aufraffen. Erst heute, bei etwas zweifelhafterem Wetter, bekam ich wieder die Kurve.

Da wir vorher noch etwas in der Stadt zu erledigen hatten, ging es erneut an den Lustsee.




Toll, diese filigran angemampften Blätter!

Stand der Schwimm-Challenge somit: 8 verschiedene Gewässer, bisher 14 mal geschwommen, davon 2 "neue" Badestellen

Montag, 25. Juli 2016

Endspurt


Bei meinem Mustermix-Tuch geht es an die allerletzten Reihen. Nach der selbst kreierten Rüsche in der Farbe "Puderdöschen" beträgt die Maschenzahl nun 1.785 pro Reihe, so dass ich für eine Reihe eine gute Stunde brauche.

Einen kleinen Streich habe ich mir mit diesem Projekt schon selbst gespielt. Es war ja eigentlich als Ersatzprojekt für den Lamina Wrap gedacht, da es mir für das Verstricken der Supersoft zu warm war. Und jetzt ist es draußen noch wärmer, und ich habe beim Stricken dieses kuschlige 400-g-"Tier" auf dem Schoß. Dennoch wird es nun zügig fertiggestellt, das habe ich mir fest vorgenommen.




Sonntag, 24. Juli 2016

Endlich ein Tag an der Nordsee!


Auf diesen Tag habe ich lange gewartet - Wetter und Gezeiten mussten einigermaßen passen, und mein Liebster musste auch noch frei haben. Gestern war es dann endlich so weit, und wir machten uns auf den Weg zur Nordsee, genauer gesagt zur Meldorfer Bucht.


Kühe im Binnensee im Speicherkoog



Das war ebenfalls noch im Speicherkoog.


Von der Badestelle aus schaut man hinüber nach Friedrichskoog.




Plötzlich tauchte eine riesige Menge Möwen auf - ein tolles Schauspiel!


Blick vom Deich nach Meldorf




Hier lief das Wasser dann schon langsam wieder ab. Was war das für ein toller Tag!

Stand der Schwimm-Challenge somit: 8 verschiedene Gewässer (Lustsee, Wardersee, Brahmsee, Vollstedter See, Pohlsee, Ahrensee, Ostsee/Noer, Nordsee/Meldorf), bisher 13 mal geschwommen, davon 2 "neue" Badestellen.


Mittwoch, 20. Juli 2016

Wenn die Ebereschen reif sind, ...


... schleicht sich bei mir immer schon so ein spätsommerliches Gefühl an. Ich kann's gar nicht glauben, dass es schon wieder so weit ist. (Früher fand ich es immer fürchterlich, wenn die "Erwachsenen" sich darüber beklagten, dass die Zeit so rast. Und jetzt geht's mir selbst so.)





Vollstedter See heute - was für ein Unterschied zu neulich!

Stand der Schwimm-Challenge somit: 7 verschiedene Gewässer, bisher 12 mal geschwommen, davon 2 "neue" Badestellen

Sonntag, 17. Juli 2016

Ostsee bei Regen


Heute bin ich zum ersten Mal in diesem Jahr im Meer geschwommen, und zwar in der Ostsee bei Noer.


Nord-Ostsee-Kanal von der Fähre aus






Die Fotos habe ich vor dem Schwimmen aufgenommen, währenddessen fing es dann an zu regnen - aber wir blieben noch etwas im Wasser und fanden es lustig.

Die Wassertemperatur sollte angeblich 17°C betragen, was ich bezweifeln möchte - auf der Rückfahrt hatten wir die Heizung im Auto voll aufgedreht, auf der Fähre blieb ich trotz meiner Neigung zu Seekrankheit im Auto sitzen, und noch jetzt fühlt sich meine Haut an, als hätte ich sie mit Erkältungsgel oder etwas ähnlichem eingecremt.

Stand der Schwimm-Challenge somit: 7 verschiedene Gewässer (Wardersee, Lustsee, Brahmsee, Pohlsee, Vollstedter See, Ahrensee, Ostsee/Noer), bisher 11 mal geschwommen, davon 2 bisher noch nicht bebadete Gewässer/Badestellen (Ahrensee, Ostsee/Noer)

Samstag, 16. Juli 2016

Wer ist eigentlich Gutmar Rutendorf?


Heute führte uns die Schwimm-Challenge zum Ahrensee, mit dem ich nun auch endlich einen bisher von uns noch nie bebadeten See abhaken kann.









(Das war nicht der Badesee.)


Stand der Schwimm-Challenge heute somit: 6 verschiedene Gewässer (Wardersee, Lustsee, Brahmsee, Pohlsee, Vollstedter See, Ahrensee), bisher 10 mal geschwommen, davon ein bisher noch nicht bebadeter See

Tja, und Gutmar Rutendorf ist natürlich kein Mensch, sondern das Gut Marutendorf, zu dem wir vor dem Schwimmen vom Ahrensee aus gelaufen sind.