Donnerstag, 12. Januar 2017

Top Ten Thursday (VIII)


Heute fragt Steffi von der Buecher-Bloggeria nach unseren 10 letzten Neuzugängen.





Jeannette Walls - Ein ungezähmtes Leben Aus dem Tauschregal in der Praxis unseres Hausarztes. Mein Mann liest es gerade und ist begeistert. Ich werde es auf jeden Fall in diesem Jahr auch noch lesen. 

Meik Wiking - Hygge - ein Lebensgefühl, das einfach glücklich macht Zu Weihnachten gewünscht und bekommen. Ich habe es gerade von vorne bis hinten durchgelesen - ein wirklich schön aufgemachtes Buch, allerdings hat es nicht ganz das gehalten, was ich mir davon versprochen hatte. Es sind einige tolle Anregungen und Sichtweisen enthalten, aber so richtig rundherum hyggelig kommt das Buch dann doch wieder nicht rüber. Schade (oder fast befremdlich) finde ich, dass die "deutsche" Gemütlichkeit aus Sicht des Autors als die fröhliche Biergarten-Atmosphäre à la "Ein Prosit der Gemütlichkeit" eingeschätzt und dargestellt wird. 

Michelle Natascha Weber - Die Rabenkönigin Zu Weihnachten gewünscht und bekommen. Cover und Klappentext des Buches hatten es mir wirklich sehr angetan. Nun habe ich es gerade angefangen, bin erst auf Seite 23, aber ich weiß noch nicht so richtig, was ich von der Schreibe halten soll. 

Gesa Schwartz - Herz aus Nacht und Scherben Ebenfalls zu Weihnachten gewünscht und bekommen. 

James Rebanks - Mein Leben als Schäfer Und das letzte Buch, das ich zu Weihnachten bekommen habe. 

Vivian Høxbro - Knit to be Square Ich möchte ja unbedingt noch dieses Kissen stricken, konnte aber ohne das Buch einfach nicht austüfteln, wie es zusammengesetzt ist. Also bestellte ich das Buch dann doch. 

Claudia Gray - Evernight 2: Tochter der Dämmerung Aus dem Öffentlichen Bücherschrank des Nachbardorfs. Eigentlich habe ich das Buch mitgenommen, weil mir das tolle Lila mit silbernem Druck so gut gefiel. Vielleicht finde ich den ersten Teil in der Stadtbücherei. 

Fred Vargas - Die Nacht des Zorns Vor einigen Jahren las ich etliche Krimis von Fred Vargas. Meine Favoriten waren Fliehe weit und schnell sowie Die dritte Jungfrau. Das Wolkenschaufeln von Kommissar Adamsberg wurde sogar so etwas wie ein geflügeltes Wort bei uns. Irgendwie verfolgte ich die Reihe dann aber nicht weiter. Diesen Band fand ich nun ebenfalls im Öffentlichen Bücherschrank und bin gespannt, ob ich wieder auf den Geschmack komme. 

Åsa Larsson - Sonnensturm/Weiße Nacht Toller Doppelband, sogar der Anfang einer Reihe, ebenfalls aus dem Öffentlichen Bücherschrank. 

Sophie Bonnet - Provenzalische Verwicklungen Auch der erste Band einer Reihe und auch aus dem Öffentlichen Bücherschrank.

Nicht dass Ihr jetzt denkt, ich räume regelmäßig den Öffentlichen Bücherschrank aus - ich bringe mindestens genauso viele Bücher dorthin, bin ja gerade dabei, meine Regale kritisch durchzuforsten und auszusortieren. 

Kommentare:

  1. Bei "Hygge" musste ich jetzt erst mal die Buchbeschreibung lesen, um eine Vorstellung zu bekommen. Klingt interessant, ist aber wohl eher nichts, was ich mir kaufen würde. Das, was du ansprichst, kenne ich als gelebte Auffassung hierzulande allerdings durchaus auch aus Finnland. Und wir, na ja, wir wohnen in Bayern. ;-)

    Unsere erste TTT-Liste findest du hier: http://veganerds.de/top-ten-thursday-deine-10-letzten-neuzugaenge

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Hey :D

    Von den Büchern kenne ich ein paar, gelesen habe ich nur Evernight und die Reihe war okay, nicht überragend gut oder schlecht ... einfach okay :)

    Ich wünsche dir viel Spaß mit den Büchern :D

    Meine neusten Neuzugänge

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Hey,

    von deinen Büchern habe ich leider noch nichts gelesen, aber "Die Rabenkönigin" und "Provenzalische Verwicklungen" stehen auf meiner Wunschliste :)
    Unser Beitrag

    Viel Spaß mit den Büchern!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Birgit,

    "Die Rabenkönigin" ist mir heute schon aufgefallen, aber nach 23 Seiten kann man oft ja noch nicht viel sagen, oder?

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Wow! Das Kissen ist wirklich schön!
    Hast du damit schon angefangen?
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. @ Nicole: Mittlerweile bin ich auf Seite 63, und es beschleicht mich immer mehr das Gefühl, dass die Rabenkönigin und ich keine Freundinnen werden. Ich lege das Buch nun erst einmal zur Seite.

    @ Yvonne: Mit dem Kissen habe ich noch nicht angefangen - zur Zeit "muss" ich noch mehr Ringelsocken stricken.

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen