Sonntag, 5. Februar 2017

Recycling - Upcycling, Teil 6 (Schreibtisch)


Im vergangenen Herbst konnten wir kostenlos einen alten Schreibtisch bekommen. Ein Schmuckstück war er nun wirklich nicht, aber da die Arbeitsplatte mit 78 x 152 cm eine tolle Fläche bietet und ich ja immer noch mit der Wiederbelebung meines Nähhobbys liebäugle, durfte er dann doch bei uns einziehen.

Auf die Türflächen klebte ich Holzornamente und spachtelte einige tiefe Schrammen zu.




In der letzten Woche kam ich nun endlich dazu, ihm mit rosa Kreidefarbe einen dreifachen Anstrich zu verpassen. Mit dem Resultat bin ich sehr zufrieden.

Die Rückseite des Schreibtischs bietet sogar noch zwei Bücherregale, aber da er vorerst mit der Rückseite zur Wand steht, bleiben diese erst einmal ungenutzt.


(Das Hirschgeweih fanden wir vor vielen Jahren im Wald, und der Förster erlaubte uns, es mitzunehmen.)


Kommentare:

  1. Hallo liebe Birgit,
    ich liebe solche Dinge.
    Mit Kreidefarben habe ich noch nie
    gestrichen. Reibt sich die Oberfläche
    nicht ab? Das Ergebnis sieht allerdings
    richtig toll aus.

    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Freut mich, dass der Schreibtisch Dir so gefällt, liebe Birgit. Ich habe schon mehrere Dinge mit Kreidefarbe gestrichen, und sie erweist sich als durchaus belastbar, kreidet auch nicht aus. Die Arbeitsfläche des Schreibtischs habe ich allerdings vorsichtshalber noch zusätzlich mit Wachs behandelt.

    Liebe Grüße

    von Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Das so alte Möbel weiterleben dürfen, die gescheite Qualität macht es ja möglich, ist klasse! Kreidefarben habe ich in England oft gesehen, selbst aber noch nicht damit gearbeitet. Dem Schreibtisch hast du wirklich eine schöne und ausgefalle Ausstrahlung verliehen. Gestern durfte ich einen alten, dunklen Stuhl, der einmal meiner Großmutter gehörte von meiner Mutter mitnehmen. Jetzt steht er hier am Esstisch. Mach's gut, Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Und die Farbe bleibt matt? Ist das rauh? Geht da nix ab?

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Oberfläche ist dann matt, aber nicht rau. Ich bin selbst positiv überrascht, wie unempfindlich die mit Kreidefarbe angemalten Sachen sind. Da der Schreibtisch direkt am Fenster steht, haben wir uns für die Kreidefarbe entschieden, weil es bei "normalem" Lack sonst vielleicht zu stark geblendet hätte.

      Liebe Grüße

      von Birgit

      Löschen
  5. Welch eine Verwandlung.
    Lieben Inselgruß
    Sheepy

    AntwortenLöschen
  6. Wow Klasse geworden! und eine tolle Anregung alte Teile nicht gleich auf dem Sperrmüll zu entsorgen. Kreidefarbe kannte ich auch noch nicht! Interessant. LG Anke

    AntwortenLöschen
  7. Oh, ich liebe es, alten Dingen neuen Glanz zu verleihen.
    Mein Mann kann ein Liedchen von singen.^^
    Dein Schreib- bzw. eventueller Nähtisch ist toll geworden!
    Ich glaube, so habe ich beim Stöbern soeben festgestellt, wir
    haben die eine oder andere Gemeinsamkeit...und nicht nur bei
    Büchern. ;-)
    Liebe Grüße, Hibi

    AntwortenLöschen