Samstag, 13. Mai 2017

So schön war's in Plön


Wir sind zur Zeit im Urlaubsmodus. Zwar sind wir unserem Katzengreis zuliebe nicht verreist, haben aber einige tolle Rad- und Tagestouren unternommen. Am vergangenen Donnerstag waren wir in Plön. Hier einige Impressionen davon:

Plöner See




Plöner Schloss



Eine Stärkung genehmigten wir uns in der Alten Schlossgärtnerei. Es gab Kaffee, Zitronenverbenentee, glutenfreien Möhrenkuchen und bittersüßen Schokokuchen.


















Auf dem Rückweg fuhren wir an den Kührener Teichen entlang. Im Hintergrund sieht man den Lanker See, wo wir, obwohl wir seit 51 Jahren in Schleswig-Holstein (mit sechsjährigem Hamburger Zwischenspiel) leben, noch nie waren.



Abends pflanzte ich dann noch meine bei der Alten Schlossgärtnerei erbeuteten Tomatenpflanzen in große Töpfe und stellte sie auf dem Balkon entlang der Hauswand auf. V.l.n.r.: Rote Cocktailtomate, "Schwarzes Zebra", "Snowwhite Cherry".


Kommentare:

  1. schön, dass du mich mal wieder mit nach Plön genommen hast. Da kommen Urlaubserinnerungen auf, wir waren schon oft in Plön und haben uns dort immer sehr wohl gefühlt.

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auch lange nicht in Urlaub gefahren wegen eines alten Katers, der auch noch ein bisschen krank war. Aber zuhause ist es auch schön und Plöööön ist schöööön, das sehen 40 Nähfrauen wieder im Oktober.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Deine Bilder sehen sehr nach Urlaub aus, total entspannt. Zuhause Urlaub machen ist auch nicht schlecht. Am Lanker See war ich schon oft, da kommen wehmütige Erinnerungen hoch. Wir sind von dort aus mit dem Kanu immer auf der Schwentine gepaddelt um Eisvögel zu beobachten, hach.
    Herzliche Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. So schöne Bilder😁 Danke fürs mitnehmen auf euren Ausflug.
    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen